Open menu

Governance und Geschäftsmodelle

Basierend auf vorhergehenden Projektbausteinen werden Governance-Instrumente für die Reduzierung von Landnutzungskonkurrenzen, die Optimierung der räumlichen Arbeitsteilung sowie den verbesserten Interessenausgleich zwischen den Akteuren auf regionaler Ebene entwickelt, bewertet und erprobt.

Dabei spielt die Identifizierung und Vernetzung relevanter Akteure eine wesentliche Rolle. Entsprechend ihrer Ziele und Voraussetzungen definieren sie eine gemeinsame Vision.
Mit potenziellen Partnern und Vertretern unterschiedlicher Interessen bei Standortwahl und Gestaltung von Lagerflächen, Umschlaganlagen oder City-Logistik-Hubs wird ein zuvor entwickeltes Planspiel durchgeführt, um die unterschiedlichen Positionen im geschützten Raum diskutieren und Kompromisse entwickeln zu können.

Abgeleitet daraus werden Geschäftsmodelle für die zukünftige Zusammenarbeit und den Interessensausgleich von Gebietskörperschaften, die Kooperation von Logistikunternehmen und Gebietskörperschaften sowie Logistikunternehmen untereinander erstellt.

UOS Logo RotFond sRGB v01

Logo ELSA

Kreis Steinfurt

BMBF web